Unsere Welpen

 

Zur Zeit haben wir keine Welpen. Wie es bei uns weiter geht erfahrt Ihr unter Welpenplanung!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachfolgend die Geburt und Entwicklung der "I"-Mädchen und weiter unten die Aufzucht des H-Wurfes...

In der Nacht zum 1. Februar 2011 hat Hanifah an ihrem 60. Trächtigkeitstag zwei Töchter geboren...

Zuerst kam die dunkelzobelfarbene Hündin mit stolzen 378 g. Eine knappe halbe Stunde später folgte die tricolour-Hündin mit 259 g Geburtsgewicht. Nachdem ich Hanifah für recht rund hielt und sie gestern noch auf der Waage stand und 3kg zugenommen hatte, warteten wir was nun wohl noch kommt... aber es sollte bei den beiden Mädchen bleiben. Hanifah hat ihre beiden Töchter völlig selbstständig geboren und versorgt. So wenig habe ich noch nie gaholfen! Es war die erste Geburt bei den Sonnenpferdchern, die ich tatsächlich verschlafen habe... Hanifah und ich gingen nach 24 Uhr auf unsere Luftmatratze neben der Wurfkiste. Hanifah legte sich mitten auf meinen Bauch. Sie hechelte nicht, war nur in sich gekehrt und atmete ab und an schwerer... so konnte ich eigentlich nicht einschlafen, aber um kurz vor drei wurde ich durch Welpengeräusche aus einem Duselschlaf gerissen... Hanifah lag neben mir in ihrer Faltbox mit frischgeborener und fertig abgenabelter Tochter. Ich riß meinen Mann aus dem Schlaf, mit den Worten: Welpe, oh vielleicht sind hier noch mehr... Aber es war die Erstgeborene! Die zweite Tochter folgte so nebenbei. Hanifah erledigte die Geburt ohne Geräusche und ohne erkennbare Schmerzen! Hanifah versorgt ihre beiden Kinder wunderbar. Beide Welpen wurden lange erwartet und sind fest vergeben. Da sechs liebe Familien diese Welpen so lang ersehnten tut es mir leid, den Wunsch nicht Allen erfüllen zu können. Aber wir sind glücklich über die gesunde kleine Familie!

wenige Stunden alt!

 

Nun möchte Urgroßmutter Benisha auch einen Blick auf ihre Urenkel ergattern! Leider mußten wir mit Benisha am 2. 2. noch zu unserer Tierärztin. Sie war ganz torkelig und ich hatte schon den richtigen Verdacht...Geriatrisches Vestibulärsyndrom!!! Es kann leicht mit einem Schlaganfall verwechselt werden, der aber bei Hunden so gut wie nie vorkommt. Dieses ist eine Durchblutungsstörung im Mittelohrbereich und behindert das Gleichgewichtsorgan. Nun bräuchte sie viel Ruhe, kann auch nicht allein stehen. Da sie überhaupt nicht fressen konnte, bekam sie am Samstag, 5.2. nochmal 2 Injektionen, gegen die totale Übelkeit und Vitamin B12. Nun hofften wir ihr in den nächsten Stunden wieder Futterbrei einflößen zu können. Leider ging es immer weiter bergab...Siehe Unvergessen.

Leben & Tod, so eng beieinander...

hier kommen unsere Wunschkinder - einen Tag alt...

Hanifah- immer behütend

Nun sind wir drei Tage alt und verraten unsere Namen...

Wir stellen vor: Unser zobel-Mädchen heisst Imira, unser trico- Mädchen Isari! 

Hanifah sorgt tatsache immer dafür, dass ihre "Welpenzeit-Ente" immer bei den Babies ist, wenn sie selbst "außer Haus" ist!  Wenn die Babies schlafen holt sie sich aber die Ente um sie mit ins Wohnzimmer zu bringen.Auch bei der Geburt hatte Hanifah ihre Ente stets bei sich!! Sie hatte diesen Stofftiertick schon immer. Aber die Ente hat sie selbst als Welpe in die Kiste bekommen und diese muß überall dabei sein- wirklich. Sie hat sogar Aragon mit ihrem Stofftier verführt. Sie legte es dem schlafenden Aragon auf die Pfoten und er knubberte es ... darauf nahm sie´s ihm wieder ab und er knubberte Hanifah unter dem Bauch!         

Eine stolze Mami!

Imira hat eine neue Trinkstellung entdeckt! Dazu trainiert sie schon das "rennen"! (sie hat aber auch die perfekte Zeichnung auf der Unterseite - oder?)

während ich am Samstag das Welpenlager erneuere passt Ole gern auf die Kinder auf, jedoch nur unter Aufsicht von Mama!

Ole hat ein Video von der Geburt der Beiden gedreht... Ihr findet es unter:   http://www.youtube.com/watch?v=JwB0Bx0hwhc 

Die Welpen in der ersten Woche: http://www.youtube.com/watch?v=nM88vxEx_NE                      

Hanifah bei ihrem Ausgleich zur Mutteraufgabe: http://www.youtube.com/watch?v=FsF08HjIWeg

In vier Tagen sind die Mädchen ganz schön gewachsen - Aragon, bist Du auch stolz auf unsere Töchter?

Unten sind wir eine Woche alt und nach dem Wiegen eingeschlafen.

Gewicht: Imira: 717 g ! und Isari: 575 g

 bei Mama schläft es sich am besten!

ganz schön anstrengend so ein Tag als Mami

Auch Isari ist total müde vom vielen Trinken

Nun sind wir 2 Wochen alt... unsere Gewichte: Imira: 1095 g, Isari: 984 g

http://www.youtube.com/watch?v=t6t6FaL8-1U

  Jetzt erkunden wir die Wurfkiste!

   ...habe ich da nicht was gehört?

...na klar, ich höre es auch... und kann irgendwas sehen!

komm - hier entlang! 

 ...da bist du ja- Mama!

 was liegt denn da?

...ein Füchslein & ein kleines Stinktier! Na, was liegt das da herum, schnell in die Wurfkiste damit- für meine Kinder... ...schaut mal, die müssen auch geputzt werden!!

 du kommst auch dran!

 und wer kommt jetzt noch?

ach so- Perserin Faluna möchte auch mal nachsehen! 

 wir werden mobil

 und schauen uns alles an

Nun sind wir schon 3 Wochen alt und haben direkt ein eigenes Spielzimmer bekommen- Nachts schlafen wir aber mit Mami im Schlafzimmer bei Frauchen.

hier seht Ihr uns bei unserer 2. Mahlzeit, dass erste mal fressen wir aus einem Welpennapf!

Ein neues Video aus der 3.Lebenswoche hat Ole natürlich auch...   http://www.youtube.com/watch?v=cRfjMEabu3A&feature=mfu_in_order&list=UL

könnt Ihr sehen was ich wiege? (1405 g)

 und ich 1490 g!

Umzug macht müde

Auf den folgenden Foto´s seht ihr uns in der 4. Woche, wir bekommen ab heute (1.3.)   2 Fleischmalzeiten und wiegen beide über 2Kg! Nun werden wir nur noch für die Wurmkuren gewogen...  

hier Ole´s Film:  www.youtube.com/watch?v=5JOmELrEsyMier

 Isari & Imira

... mit Faluna

das macht Spaß...

...und müde

Lasse mit seinem Baby

echt bequem hier

hier auch

und nun ist Nachtruhe bei "Opa" Dabur

gute Nacht!

Nun folgen die Bilder aus der 5. Woche...und natürlich auch Ole´s (langes) Video!!... http://www.youtube.com/watch?v=7UXG6iH4vVs&feature=related

 bitte einmal herschauen!

Isari verfolgt Dabur wo sie kann!

ja- und hier sehen wir an Imira wie sehr sich auch Vorlieben vererben können. Der Kuschelplatz zu meinen Füßen in der roten Decke. Wer Hanifah kennt weiß wo Hanifah sooo gern schläft, nun hat sie diesen Platz nicht für sich allein...

wir haben die "ROTE DECKE" nun erobert!

Isari

Imira

und jetzt geht täglich das Türchen auf und wir dürfen in die Sonne nach draußen, herrlich!

ganze Familie

Es folgen nun die Fotos aus der 6. Lebenswoche in der die Beiden wieder Neues erlebten... und natürlich hat Ole wieder alles (von uns unbemerkt) mit der Kamera verfolgt... http://www.youtube.com/watch?v=UrNyb-yDTAU

gemütlich vorm Ofen

hah- Isari sucht den Lammknochen noch im Bällebad...

lecker und macht Spaß!

 ...Zuckerpuppe...

einfach goldig- oder?

Frauchen Petra mit ihrer Isari beim ersten Trödel-ausgang am Sonntag, den 13.3.

und Steffi mit ihrer Imira...

und besonders glücklich ist Zweitfrauchen Lea mit ihrer Imira

glücklich und zufrieden am Ende des Tages!

Die Zeit vergeht wie im Flug, nun sind wir schon 7 Wochen alt und haben in der 7. Lebenswoche eine Menge erlebt! Wir sind nun schon Profies im Autofahren. Am Mittwoch, den 23.3.11 waren wir in Osterode zur Augenuntersuchung und sind CEA/PRA/Kat.- frei! Wir haben viel Spaß beim lernen und können sogar schon apportieren!!!

Am Samstag (19.3.) waren wir mit den Beiden in Alfeld bei Ingo´s Eltern und Deido! Diese Drei hatten ihren Spaß und Hanifah gab ihre Töchter gern in Deido´s Obhut!!

Jens kam am Sonntag auch mit "Onkel" (Ha)Maasy zu unserem Picknick im Freien dazu. Die Familien von Imira & Isari waren natürlich auch dabei. Mit den "Tassen" = Jochen, Isari´s Herrchen.

Hamaasy vom Sonnenpferd  

 eine Pause muss sein...

nun kann ich nochmal klettern

dass fördert die Geschicklichkeit

dass kann ich schon!

Lasse kuschelt mit Imira...

aber Isari möchte natürlich auch!

Ach ja! hier ist noch Ole´s Video für diese Woche...                            http://www.youtube.com/watch?v=f37fQFsv1s4&feature=mfu_in_order&list=UL

Nun folgen Aufnahmen aus der 8. Lebenswoche von unseren Mädchen... sie sind uns sehr ans Herz gewachsen und lernen unglaublich schnell. Weil es nur zwei sind leben sie mit uns in der Familie wie die Großen. Sie können schon sitz- platz- auch im Wechsel- Vorsitzen wenn sie gerufen werden, in diesen Positionen eine Weile bleiben (warten bis die Auflösung kommt, Lecker) Rolle, robben, laut geben, apportieren und sehr schön locker und flott an der Leine durch das Dorf marschieren. Der Tag des Abschiede naht. Am Freitag (1.4.) werden sie geimpft und gechippt. Am Sonntag gibt es noch einen letzten Besuchstag der Familien mit "Klickertraining". Mittwoch (6.4.) Wurfabnahme und am Donnerstagvormittag fahren beide Mädchen mit zu ihren neuen Familien. Es wird aber kein langer Abschied... beide kommen zu mir in die Welpenprägungsgruppe (freu). Außerdem freue ich mich darauf die Beiden im nächsten Jahr auch auf Ausstellungen begleiten zu dürfen!!

Vorsitzen

Imira kann das wie Benisha

die Fahrt kann losgehen!

wasserscheu sind wir auch nicht!

 

Dabur & Isari

 

Nun sind unsere beiden Schätzchen ausgezogen. Am Donnerstag, den 7.4. verbrachten wir noch einen schönen Vormittag mit den "neuen" Familien. Nach einem Ausflug (im Sturm) ging es müde ins Auto- und ab in die neue Heimat... im folgenden Video hört man wie es windet an diesem Donnerstag! Nun ist die schöne Zeit schon wieder vorüber... aber die Zwei haben die Fahrt gut gemeistert und die neue Umgebung gleich erkundet. Es wird sich auch nicht ausgeruht. Imira war schon im Kindergarten (ihr "zweibeiniges Geschwisterkind" Leonie abholen). Die Kinder wurden schon auf Imira vorbereitet und freuten sich sehr auf den Besuch und Imira war begeistert von den Kindern. Isari ist auch fleißig, sie übt jetzt mit Frauchchen das Klickern! Ich wünsche meinen beiden Hundemädchen ein glückliches Leben mit ihren Familien und freue mich jetzt schon soooo auf Donnerstagabend zur Welpenprägungsstunde!!! Bedanken möchte ich mich bei den Familien meiner Süßen- es waren sehr schöne Sonntage mit Euch und ich weiß die Beiden in den allerbesten Händen!!!

 http://www.youtube.com/user/Sonnenpferdcollies#p/a/u/0/qx2LsYioXvY

huch, wer ist denn die? Maya ist ein paar Tage jünger und verbrachte einen Vormittag bei uns, sie kommt auch in die Welpenprägegruppe...

Hanifah hat sie auch sogleich voll akzeptiert. Die Drei hatten großen Spaß miteinander und Hanifah hat Maya sogar mit durchgeknubbert!!

 ----------------------------------------------------------

Die Eltern Hanifah & Aragon...

Hanifah & Aragon: Au Hanifah...

Oh man, die heult wie ein Wolf...

bleib- Hanifah, sie kann nicht stillsitzen...

  Na- geht doch:Hanifah & Aragon

Aragon & Hanifah verbrachten eine Woche gemeinsam bei uns und konnten sich so richtig kennenlernen bevor sie sich verliebten! Aragons Chef (oder besser Kollege) war mit seinem Pferd auf der Messe Pferd & Jagd beschäftigt. Aragon begleitete uns hier auf Ausritten, lief stets ohne Leine mit und fügte sich super ein! Ein toller Hund mit super Ausbildung! Vielen lieben Dank an dieser Stelle an Dich Olaf! Für Dein Vertrauen, uns Deinen Aragon  zu überlassen. Wir wissen wie schwer es Dir gefallen ist ohne ihn zu sein!!! 

Nun erwarten wir Anfang Februar voller Vorfreude Welpen aus dieser absoluten Truaumverbindung! 

 Hanifah & Aragon endlich wieder spielen und toben...

Aragon & Hanifah

Aragon  vom Schwarzen Feuer stammt aus Leistungslinien, hat beste Gesundheitswerte, HD-A, CEA- frei,  MDR1 +/+ und damit wären dann alle Welpen MDR 1 +/- oder +/+. Aragon arbeitet an Rindern, ist Reitbegleithund und wunderschön...und "seine Familie" ist auch super nett...mehr von ihm gibt´s unter: 

http://www.horsemens-residence.de/dogs.html

und   http://www.collies-vom-schwarzen-feuer.de/a_wurf.html

Aragon, Geronimo und Benisha

Benisha- Hanifah- Aragon warten- es gibt gleich Futter! (Dabur verbringt die Woche bei meiner Freundin Steffi, Vielen Dank Steffi, dass Du so spontan zur Stelle warst!!!)

Aragon & Hanifah vor dem warmen Ofen - wovon diese Zwei wohl träumen??

"Aragon = ich denk an Dich"

 

  Unsere süße Hanifah 

 So wachsen unsere Welpen auf, hier unser H- Wurf

Hier seht Ihr Dabur und Ghalah  - ganz stolz- mit ihren Kindern: Hamaasy- Hajari- Hisham- Hanifah- Hamzah

  

hier Papa Dabur mit seinen Welpen

Bei uns werden nach sorgfältiger Planung Welpen geboren um unseren, für uns, so einzigartigen Collietyp weiter zu erhalten.

Die Planung beginnt mit der Suche nach einem geeigneten Rüden für unsere Hündin. Wir stellen da sehr hohe Ansprüche, die es uns nicht gerade leicht machen... Er muß neben einem korrekten Gebäude und den für uns ansprechenden Typ mit diesem gewissen Ausdruck in den Augen, pflegeleichtem Fell und gutem Wesen auch von den Linien, der Abstammung her zu ihr passen. Er muß gute Gesundheitswerte haben. Aber er muß auch gut gehalten werden, damit wir ihn richtig kennenlernen können. D. h. die Rüdenbesitzer sollten sich auch Zeit nehmen wollen für unsere Hündin, damit das decken später in einer entspannten Atmosphäre ablaufen kann. Wir sind einer der wenigen Züchter, die ihre Hündin nur freiwillig, aus dem freien Liebesspiel der Hunde heraus decken lassen. Ein Festhalten der Hündin, ohne vorheriges Liebesspiel für den Deckakt und das "auf Komando-decken" des Rüden unter Beihilfe der menschlichen Hand lehnen wir ab! Ein sanftes Halten der Hunde während  der  Koppelung ist bei unerfahrenen Hunden oder sich sonst unbekannten Hunden unser einziger Kompromiß in das natürliche, instinktgesteuerte Liebesspiel unserer Hunde einzugreifen.

 hier sieht man sehr schön wie Papa Dabur seine Kinder erzieht!

Die Welpen werden in unserem Schlafzimmer geboren und ziehen ins Welpenzimmer um, wenn sie ca. 2 Wochen alt sind. Dieser Raum liegt direkt neben unserem Wohnzimmer, ist in dieser Zeit nur durch ein Türgitter davon getrennt!  Täglich haben sie Zugang zur gesamten Wohnung! Idealerweise haben die Welpen durch eine Tür (mit Hundeklappe) Zugang zum Garten, wenn sie so weit sind. Der Garten, Welpenauslauf befindet sich direkt neben den Pferden. So sind sie hier von Anfang an integriert. Lernen von Haushaltsgeräten, alltäglichen Geräuschen auf einem Bauernhof, der direkt nebenan ist, alles kennen was ihnen so im Alltag begegnen könnte. Kinder, Katzen, Pferde und Hühner und auch der Trecker sind ihnen täglich vertraut. Sind sie ca. 6 Wochen alt nehmen wir sie mit auf kleine Ausfüge in die Umgebung, gehen zu den Ziegen in der Nachbarschaft und gewöhnen die Welpen ans Autofahren. Kleine Strecken zu verschiedenen Zielen, z. B. in den nahen Wald.

Für unsere Welpen wünschen wir uns dann aktive Familien die ihrem Hund ein abwechslungsreiches Leben bieten möchten, vor allem wo sie vollwertiges Familienmitglied sein dürfen (mit Regeln und Liebe).

Wir wünschen uns einen möglichst frühen Kontakt zu den künftigen Familien unserer Welpen! Wir werden viele Fragen haben und beantworten auch gern Ihre Fragen. Wir stehen dann auch ein Hundeleben lang für alle möglichen Fragen und Probleme zur Verfügung- und freuen uns immer über Rückmeldungen, Berichte und Bilder unserer Collies.

Ca. zwei Mal im Jahr laden wir dann alle Sonnenpferdchencollies mit Familien ein, zur Wanderung und anschließendem gemütlichem Essen und Beisammensein mit allen Hunden in unserem Stammhotel. Hier sind Hunde willkommen und Viele nutzen die Gelegenheit für ein verlängertes Wochenende bei uns. Es liegt  hier in einer herrlichen Umgebung!

So kennen sich alle unsere Welpenkäufer untereinander und zwar vom A- bis zum aktuellen Wurf. Das ist sehr schön, sie können sich austauschen und ich höre oft  bei einem Telefonat außerdem noch was Geschwister so machen...

Hier spielen Hamaasy- Hamzah- Hanifah im Wohnzimmer und scheinen zu ahnen dass der Abschied naht. Die anderen beiden Geschwister Hajari und Hisham sind ja bereits ausgezogen.